Informationen für Eigentümer. Hausverwaltungen. Mieter.

WEG-Beschluss gegen Teilungserklärung – Was ist möglich und was nicht?

Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) überlässt es im Wesentlichen den Wohnungseigentümern ihr Verhältnis untereinander zu regeln. Sie besitzen in weitem Umfang Vertrags- und Gestaltungsfreiheit. In der Praxis kommt es nicht selten vor, dass die Wohnungseigentümer zu einem Punkt einen Beschluss fassen, über den es bereits eine Regelung in der Teilungserklärung gibt: Das beste Beispiel ist hier der Kostenverteilungsschlüssel. Welche Regelung gilt dann? WEG-Beschluss oder Teilungserklärung? Haben Vereinbarungen in der Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung …

Artikel jetzt weiterlesen

Eigentümerversammlung in den Sommerferien – Zulässig oder nicht?

Ferienzeit ist Urlaubszeit und das gilt ganz besonders in den Sommerferien. Soll die Eigentümerversammlung in den Sommerferien stattfinden, tritt daher neben die erste Verwunderung meist auch Ärger: Warum setzt der Verwalter/die Hausverwaltung die Eigentümerversammlung in der Ferienzeit an? Darf der Verwalter das? — Noch schlimmer ist es, wenn die Anberaumung in der Ferienzeit dazu führt, dass Eigentümer die Einladung nicht erhalten, da sie im Urlaub sind und von der (erfolgten) …

Artikel jetzt weiterlesen

WEG-Verwalter für Eigentümergemeinschaft: Aufgaben im Überblick

Bevor eine Wohnungseigentümergemeinschaft einen WEG-Verwalter beauftragt, steht oft die Frage im Raum, ob eine externe WEG-Hausverwaltung überhaupt notwendig ist: Wozu braucht eine Eigentümergemeinschaft einen WEG- Verwalter? Welche Aufgaben hat ein WEG-Verwalter? – Bis zur WEG-Reform gab es dazu einen Aufgabenkatalog im Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Dieser findet sich zwar nicht mehr, aber dennoch enthält das Gesetz zahlreiche Einzelbestimmungen zu den Verwalteraufgaben. Was die Aufgaben der WEG-Verwalter sind und was diese im Einzelnen …

Artikel jetzt weiterlesen

Warum die Verwaltergebühr Verhandlungssache ist und wie Eigentümer vorgehen

Die Verwaltung einer Eigentumsanlage ist aufwendig — über diesen Punkt und den Umstand, dass sie am besten eine Hausverwaltung beauftragen, sind sich die Eigentümer einer Wohnungseigentumsanlage meist sofort einig. Uneinigkeit besteht eher in der Frage, was dem einzelnen Eigentümer die Hausverwaltung wert ist. Ganz konkret: Was darf der Hausverwalter bzw. die Hausverwaltung kosten? Wie hoch darf die Verwaltergebühr sein? Die gute Nachricht vorweg: Die Höhe der Verwaltergebühr ist Verhandlungssache. Warum …

Artikel jetzt weiterlesen

Musterschreiben Erhöhung der Verwaltergebühr – WEG-Verwaltung und Mietverwaltung

Steigende Personalkosten und höhere Ausbildungskosten sind nur zwei Punkte, die für viele Hausverwaltungen die Erhöhung der Verwaltergebühr erforderlich machen. Doch wie können Hausverwalter Preissteigerungen umsetzen? Bei neuen Verwaltungsverträgen sind solche Preiserhöhungen der WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung bereits im Angebot einkalkuliert und damit einfacher durchsetzbar. Problematisch sind die laufenden Verwaltungsverträge: Ist eine Erhöhung der Verwaltergebühr hier überhaupt erlaubt? Und wenn ja, wie kann ein Verwalter die Erhöhung bei den Eigentümern durchsetzen? Der …

Artikel jetzt weiterlesen

Wie Sie als Eigentümer die Selbstverwaltung durch einen Miteigentümer verhindern

Die ordnungsgemäße Verwaltung des Wohnungseigentums ist eines der wichtigsten Anliegen der Eigentümer einer Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG- Gemeinschaft). Für die meisten Eigentümer kommt daher mit Recht nur eine professionelle Hausverwaltung in Frage. Aus Kostengründen und teils schlechten Erfahrungen mit externen Verwaltern gibt es aber immer wieder auch Stimmen die eine Selbstverwaltung der Wohnungseigentumsanlage wünschen. Versucht ein einzelner Eigentümer die Selbstverwaltung des Wohnungseigentums durchzusetzen, wird das allerdings nur schlecht funktionieren. Lesen Sie nachfolgend …

Artikel jetzt weiterlesen

WEG Beschluss durch neuen Beschluss ersetzen – Wann und wie geht das?

Egal, ob man schon lange als Eigentümer in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG- Gemeinschaft)  agiert oder gerade  erst neu hinzugekommen ist – früher oder später  gibt es einen Beschluss der  den eigenen Interessen widerstrebt und es stellt sich die Frage, ob dieser bestehende Beschluss der Wohnungseigentümer (WEG Beschluss) durch einen neuen Beschluss ersetzt werden kann. Gerade dann, wenn ein gerichtliches Vorgehen gegen einen Beschluss nicht in Betracht kommt, bietet es sich an …

Artikel jetzt weiterlesen

Warum nehmen einige Hausverwaltungen keine neuen Objekte an? (Erklärung für Eigentümer auf Verwaltersuche)

Wenn alle Anfragen bei Hausverwaltungen abgelehnt werden und die Wohnungseigentumsgemeinschaft keine Hausverwaltung findet, stellt sich zu Recht die Frage, woran das liegt. Warum nehmen immer mehr Hausverwaltungen keine neuen Eigentumsobjekte an? Warum ist die Suche nach einer geeigneten Hausverwaltung so schwierig? Woran liegt das? — Die Gründe für die häufigen Ablehnungen von Objekten durch Hausverwaltungen sind vielfältig und haben nicht immer etwas mit dem angebotenen Wohnungseigentumsobjekt zu tun. Der nachfolgende …

Artikel jetzt weiterlesen

Eigentümer hält sich nicht an Beschlüsse und macht was er will – Was tun?

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG- Gemeinschaft) kann nur dann funktionieren, wenn sich alle Eigentümer an die „Spielregeln der WEG“ halten. Sie sollten daher nicht nur ihre Rechte einfordern, sondern auch ihre gesetzlichen Aufgaben wahrnehmen und ihre Verpflichtungen beachten. Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) regelt daher in § 14 Abs. 1 Nr. 1 WEG, dass jeder Wohnungseigentümer gegenüber der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer verpflichtet ist, die gesetzlichen Regelungen, Vereinbarungen und Beschlüsse einzuhalten. Doch was ist, wenn …

Artikel jetzt weiterlesen

Eigentümer als Hausverwalter – 6 Punkte die ET-Verwalter und Miteigentümer wissen müssen

Die Eigentümer-Verwaltung in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG- Gemeinschaft) kann eine kosteneffiziente und effektive Alternative zur Beauftragung eines außenstehenden professionellen Hausverwalters sein. Ein Eigentümer als Hausverwalter versteht die Anliegen der WEG- Gemeinschaft wohl meist am besten, da er selbst mit einer Eigentumswohnung involviert ist. Er ist vor Ort und hat ein eigenes Interesse an einer ordnungsgemäßen Verwaltung. Allerdings bringt diese Doppelfunktion nicht nur Vorteile sondern auch Nachteile mit sich. Gerade dann, wenn …

Artikel jetzt weiterlesen

Wie funktioniert die Übergabe der Unterlagen an die neue Hausverwaltung?

Für einen ordnungsgemäßen und reibungslosen Verwalterwechsel ist die Übergabe der Verwaltungsunterlagen an die neue Hausverwaltung notwendig. Was so einfach klingt, birgt in der Praxis oftmals Schwierigkeiten, wenn die Eigentümer nicht wissen, welche Pflichten den früheren Verwalter tatsächlich treffen. Muss er alle Unterlagen zu der neuen Hausverwaltung bringen oder sind die Verwaltungsunterlagen abzuholen? Kann der alte Verwalter Unterlagen zurückbehalten und die Übergabe an die neue Hausverwaltung verweigern? Dieser Beitrag erklärt für …

Artikel jetzt weiterlesen

WEG-Verwaltung abwählen: Wie wählt man eine Hausverwaltung ab?

Will sich eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG-Gemeinschaft) von ihrer Hausverwaltung trennen, ist ein Beschluss der Eigentümerversammlung erforderlich. Doch wie wählt man die Hausverwaltung bei der Wohnungseigentümerversammlung ab? Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, damit Eigentümer die Hausverwaltung abwählen dürfen? Braucht die WEG- Gemeinschaft einen besonderen Kündigungsgrund? Der nachfolgende Artikel erklärt für Wohnungseigentümer, wie man eine Hausverwaltung abwählt. I. Hausverwaltung abwählen durch Abberufung Die Wohnungseigentümer können die Hausverwaltung  im Rahmen einer Eigentümerversammlung abwählen. Dazu ist …

Artikel jetzt weiterlesen

Recht auf Hausverwaltung – Hat jeder WEG-Eigentümer Anspruch auf eine Verwaltung?

Bei einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG-Gemeinschaft) gehört eine Hausverwaltung regelmäßig zu einer ordnungsgemäßen Verwaltung. Dennoch haben oft gerade kleinere WEG- Gemeinschaften keine Hausverwaltung oder eine Selbstverwaltung. Meist befürworten das nicht alle Eigentümer und so stellt sich die Frage, welche Handlungsmöglichkeiten einzelne Eigentümer in einer solchen WEG- Gemeinschaft haben? Gibt es ein Recht auf eine Hausverwaltung? Der nachfolgende Beitrag, setzt sich mit der Frage auseinander, ob jeder Eigentümer einen Anspruch auf eine Verwaltung …

Artikel jetzt weiterlesen

Zertifizierung des WEG-Verwalters: Verlängerung der Zertifizierungsfrist bis 12/2023 geplant

Das Bun­des­jus­tiz­mi­nis­te­ri­um (BMJ) plan­t, die Frist, bis zu der Verwalter ihre Zertifizierung gegenüber den Wohnungseigentümern nachweisen müssen, um ein Jahr zu verlängern – bis zum 01.12.2023. Der Immobilienverband Deutschland (IVD) nahm u.a. dazu Stellung und begrüßt die Verlängerung. Was die Verlängerung der Zertifizierungsfrist konkret bedeutet, warum verlängert werden soll und welche Folgen das für Wohnungseigentümer und Verwalter hat, lesen Sie hier. I. Was ist der zertifizierte Verwalter? Nach § 26 …

Artikel jetzt weiterlesen

Tod eines Wohnungseigentümers – Auswirkungen auf die WEG und den Verwaltervertrag

Stirbt ein Wohnungseigentümer einer Eigentümergemeinschaft stellt sich die Frage wie es mit dem Eigentum des Verstorbenen weitergeht: Wer tritt an dessen Stelle? Wer übernimmt sein Stimmrecht in der Eigentümerversammlung? Wer zahlt das Hausgeld und Nachforderungen? Welche Auswirkungen hat der Tod der Eigentümers auf den Verwaltervertrag? Der nachfolgende Artikel beantwortet diese Fragen und zeigt auf, was die Erben zu beachten haben, wenn ein Eigentümer verstirbt. I. Wer übernimmt die Verpflichtungen des …

Artikel jetzt weiterlesen

Weitere Infos

Archiv