Go to Top

Wohnungskündigung Musterbrief

Wurde beim Einzug in eine Wohnung ein unbefristeter Mietvertrag abgeschlossen, so bedarf es bei einer Wohnungskündigung um diesen zu beenden. Bei einer ordentlichen Kündigung der Wohnung durch den Mieter muss dieser sich lediglich an die geltenden gesetzlichen Kündigungsfristen halten.

Der Inhalt und die Form der Wohnungskündigung unterliegen keinen gesetzlichen Vorschriften. Sie muss jedoch immer schriftlich erfolgen, um die Einhaltung der Fristen sicher zustellen.

Anhand einer Vorlage für eine Wohnungskündigung als Musterbrief zeigen wir Ihnen, wie eine solche ordentliche schriftliche Kündigung aussehen kann.

Die geltenden Fristen gem. § 573c BGB für eine ordentliche Kündigung durch den Mieter betragen drei Monate und die schriftliche Wohnungskündigung muss spätestens am dritten Werktag des ersten Kündigungsmonats beim Vermieter vorliegen. Anderenfalls verlängert sich die Kündigungszeit um einen weiteren Monat.

Einen Begründung für eine Wohnungskündigung durch den Mieter muss nicht erfolgen, jedoch muss jede Person, die im Mietvertrag als Mieter eingetragen ist und den Vertrag unterschrieben hat, auch die Kündigung des Mietvertrages unterschreiben.

Der Vermieter darf während der Kündigungsfrist die Wohnung durch Interessenten im angemessenen Umfang besichtigen lassen, dieses muss jedoch im Vorfeld eines jeden Besichtigungstermins mit dem Mieter abgesprochen werden.

Musterbrief zur Wohnungskündigung (gem. § 573c BGB):


Ort und Datum

 

Name und Anschrift des Mieters
Mustergasse 1
12345 Musterstadt

Name und Anschrift des Vermieters
Mustergasse 2
12345 Musterstadt

Betr. Wohnungskündigung für die Wohnung __________________

Sehr geehrte(r) Herr / Frau _____________,

mit diesem Schreiben möchte(n) ich /wir den Mietvertrag für die oben genannte Wohnung ____________ in _______________zum ______________ zu kündigen.

Die dreimonatige Kündigungsfrist gem. § 573c wird hierbei eingehalten.

Um einen Termin für die Wohnungsabnahme und die Übergabe der Wohnungsschlüssel zu vereinbaren, sowie die Wohnungsbesichtigung vorhandener Interessenten stimmen Sie bitte telefonisch unter  __________________ oder schriftlich mit mir / uns ab.

Mit freundlichem Gruß / Mit freundlichen Grüßen

Name und Unterschrift der /des Mieters


Sie können diesen Musterbrief für Ihre eigene Wohnungskündigung verwenden. Bitte vergessen Sie nicht die freien Felder in dem Muster mit Ihnen persönlichen Daten zu ergänzen.

 



Artikel bewerten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 49 Bewertungen mit 4,18 von 5 Sternen.
Loading...
Was gelernt? Empfehlen Sie uns weiter:

6 Antworten auf "Wohnungskündigung Musterbrief"

  • Wolff
    9. Juni 2013 - 18:06 Antworten

    Sehr geehrter Herr Hundt,

    vielen Dank für die Vorlage der Wohnungskündigung. Hat es mir leicht gemacht, die Kündigung zu schreiben.

    Meine Empfehlung bei einer Vorlage: bitte den Text noch ein Mal durch schauen auf Grammatik.

    Herzlichst

    Susanne Wolff

    • Dennis Hundt
      13. Juni 2013 - 17:45 Antworten

      Hallo Frau Wolff,

      danke für den Tipp.

      Viele Grüße

      Dennis Hundt

  • Bott
    18. August 2014 - 07:54 Antworten

    Hallo Herr Hundt,

    ich habe vor drei Tagen einen Mietvertrag unterschreiben, nun haben sich private und breufliche Änderungen ergeben die auch für mich etwas überraschen waren.
    Wie schnell kann ich von dem schon unterschriebenen Mietvertag zurücktretten?

    mit freundlichen Grüßen
    Eva Bott

    • Dennis Hundt
      19. August 2014 - 12:08 Antworten

      Hallo Eva,

      Sie können mit der gesetzlichen Frist kündigen oder einvernehmlich mit dem Vermieter einen Mietaufhebungsvertrag schließen.

      Viele Grüße

      Dennis Hundt

  • Amanda
    16. September 2014 - 16:51 Antworten

    Guten Tag Herr Hundt,

    uns wurde fristgerecht zu Ende des Jahres gekündigt. Wir haben nun eine Immobilie gekauft, welche wir erst Mitte Februar beziehen können. Somit müssten wir das bestehende aber gekündigte Mietverhältnis um zwei Monate verlängern.

    Ist das möglich? Gibt es hier einen Schutz von Seiten des Mietschutzes?

    Vielen Dank für eine Antwort.

    • Dennis Hundt
      19. September 2014 - 11:55 Antworten

      Hallo Amanda,

      sprechen Sie Ihren Vermieter auf Ihr Problem an und bitte Sie um einen späteren Auszug.

      Viele Grüße

      Dennis Hundt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.